Anwendung

Urbane Mobilität mit Format

Du denkst an die vielen Pendler, Schüler, Studierenden, Mitarbeitenden, Arbeitgeber und Anwohner, die aus Mangel an Abstellplätzen und Zeit regelmässig unter die Räder geraten? Wir sind bereit zu handeln und das Thema gemeinsam in die richtige Richtung zu lenken.

Unser Bikeparking-System für die urbane Mobilität im öffentlichen und privaten Raum stellt sich den Herausforderungen mit Format. Kein anderes Produkt auf dem Markt richtet sich so konsequent auf die Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen aus und vereint Sicherheit, Komfort und Design auf kleinster Fläche.

Referenzen und Beispiele Referenzen und Beispiele
Öffentlicher Verkehr, Bahn, Bus und U-Bahn

Bitte umsteigen!

Bahnhöfe, Bushaltestellen und U-Bahn-Stationen sind wichtige Verkehrsknotenpunkte. Täglich bewegen sich viele Pendler und ÖV-Nutzer an diesen Standorten und steigen auf ihrem Weg zur Arbeit oder Freizeitbeschäftigung mehrmals um. Dir ist bewusst, dass der Wechsel des Verkehrsmittels fliessend geschieht und Du möchtest diesen Flow nicht unterbrechen? Wir liefern Dir ein Produkt, mit dem das Umsteigen vom Fahrrad auf Bus oder Zug und umgekehrt noch leichter wird.

V-Locker ist so flexibel wie die Pendler
Kleinanlagen für dezentrale Standorte in der Nähe von grösseren Bahnhöfen haben eine Kapazität für 6 bis 20 Bikes. Grossanlagen sind individuell skalierbar und schliessen 120 bis 800 Fahrräder sicher ein. Sämtliche Anlagen können ohne grossen Aufwand jederzeit an einen neuen Standort versetzt werden, und die effiziente Förderleistung verhindert Wartezeiten auch bei grossem Pendleraufkommen. Zudem bieten die im Lift integrierten Boxen nicht nur Platz für das Bike, sondern auch für Gepäck, Helme und Schutzkleidung.

Innenstädte, Einkaufsquartiere und Fussgängerzonen

Bitte absteigen!

Stadtzentrum, Einkaufsstrasse, Wochenmarkt und Fussgängerzone laden zum Bummeln ein. Stehen Vorschläge zur attraktiven Standortförderung mit Kernumfahrungen und grüner Innenstadt auf Deiner Agenda? Dann lass uns die Menschen gemeinsam dahin bringen. Fahrradfahren ist die perfekte Alternative, um ohne Stau zügig ins Zentrum zu gelangen, und wird mit uns noch attraktiver.

V-Locker ist multifunktional
Im Zentrum werden die Flächen für den rollenden und ruhenden Verkehr zusehends knapper. Verdichtetes Bauen auf der einen und verkehrsfreie Zonen auf der anderen Seite eröffnen ein Wettrennen um die heissbegehrten freien Plätze. Das smarte Veloparking-System bietet Fahrrädern mitten im Zentrum einen sicheren Abstellraum. Zudem lässt sich der V-Locker auch als Schliessfach nutzen, in dem sich Einkaufstüten einfach verstauen lassen. So macht der Einkaufsbummel noch mehr Spass.

Schulen und Universitäten

Weiter ansteigen!

Bildungsinstitutionen wie Schulen und Universitäten werden täglich zum Sammelplatz für Fahrräder. Als umweltfreundliches, kostengünstiges und effizientes Verkehrsmittel ist das Fahrrad bei vielen Schülern und Studierenden die erste Wahl. Du beschäftigst dich mit dem Thema, weil die Infrastruktur an ihre Grenze stösst und die Anzahl Fahrräder nicht mehr weiter ansteigen darf? Wir haben die Lösung, damit Studierende, Personal und Dozierende ihr Gefährt ganz komfortabel einreihen können.

V-Locker schützt nachhaltig
Statistiken zeigen, dass Fahrräder auf unbewachtem Gelände regelmässig beschädigt oder gestohlen werden. Das betrifft nicht nur liebevoll restaurierte Retrobikes, sondern auch teure E-Bikes. Letztere werden immer beliebter, weil mit ihnen sogar die doppelte Strecke mühelos und klimafreundlich zurückgelegt werden kann. V-Locker schützt sämtliche wertvollen Wegbegleiter und trägt damit ebenfalls zur nachhaltigen Mobilität bei.

Wohnsiedlungen, Grossüberbauungen und moderne Lifestyle-Angebote

Erwartungen übersteigen!

Unterirdische Fahrradkeller werden bei Immobilienbauprojekten zwar meistens eingeplant, dennoch parkieren viele ihr Velo aus Bequemlichkeit häufig vor dem Gebäude, im schmalen Eingangsbereich oder in der Nische unterhalb des Treppenhauses. Du weisst nicht weiter, weil Du nicht jede Woche einen neuen Zettel mit der Hausordnung an die Tür kleben willst? Wir haben die Alternative, die sich weder mit den Brandschutzauflagen anlegt noch zur Stolperfalle wird.

V-Locker spart Geld
Flächen sind rar und teuer. Jeder Quadratmeter muss genau kalkuliert werden. Unter den Vorzeichen städtebaulicher Verdichtung werden urbane Wohnanlagen aufgestockt. Dies bedarf zusätzlicher Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. V-Locker übersteigt alle Erwartungen, nicht nur in puncto Fassungsvermögen, sondern auch finanziell. Im Hochbau errichtete Anlagen kosten deutlich weniger als in den Boden versenkte, und auf der Fläche eines Parkplatzes werden bis zu 60 Bikes verstaut. Design und Grösse werden der bestehenden Wohnüberbauung angepasst oder für den Neubau entwickelt.

Unternehmen, Immobiliengesellschaften und Bike Sharing-Anbieter

Bitte aufsteigen!

Früchtetage, Entspannungskurse oder mit dem Fahrrad zur Arbeit radeln sind Bestandteile vieler Gesundheitsprogramme in Unternehmen. Das klingt in Deinen Ohren nach Wellnessferien und nicht nach Arbeit? Wir überzeugen Dich gerne vom Gegenteil. Der Beitrag zur Gesundheitsförderung zahlt sich nämlich für beide Seiten aus: Mitarbeitende fühlen sich wertgeschätzt, sind produktiver und motivierter.

V-Locker macht beweglich
In der Schweiz fördern bereits hunderte private Unternehmen und öffentliche Einrichtungen die Nutzung des Fahrrads auf dem Arbeitsweg unter dem Titel „Mobilitätsmanagement in Unternehmen“. Mit einem V-Locker räumst Du Hemmschwellen aus dem Weg und movierst Mitarbeitende, auf ein umweltfreundliches Transportmittel umzusteigen. Die attraktive Anlage lässt sich komfortabel via App oder interne Zutrittssysteme bedienen. Autoparkplätze werden sinnvoll umgenutzt und es herrscht Ordnung und Sicherheit auf dem Firmengelände.

Du weisst, dass jetzt Antworten folgen müssen, und möchtest mit unserem System ein Ausrufezeichen setzen?

Jetzt einlenken.